Tarifcheck Lkw Versicherung.de - Herzlich willkommen

Lkw-Versicherung Tarifcheck

Ebenfalls wie bei dem Automobil gibt es nicht zuletzt für Lieferwagen die Haftpflicht. Ferner können Sie eine Teilkasko und/oder eine Vollkasko für einen Laster versichern. Hier haben Sie eine Auswahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder einem Versicherungsvertrag gänzlich ohne Selbstbeteiligung in bestimmter Höhe. Eine Kaskoversicherung für ihren LKW sichert Sachschäden an dem kostenintensiven Fahrzeug ab. Obendrein können Firmeninhaber die Insassen Unfallversicherung, die jeden Lenker schützt versichern.

Der richtige Tarif für die Lkw-Versicherung ist ohne Rechner gar nicht so leicht zu finden.

Jetzt Lkw Versicherung Tarifcheck durchführen

 

Flottenversicherungen

Bei Fuhrunternehmen, die mehr als drei Lastwagen haben, empfiehlt sich die Fuhrparkversicherung oder Flottenversicherung. Auf diese Weise können Sie die Gesamtheit aller Fahrgeräte versichern und bis zu 40 Prozent gegenüber dieser Einzelnen Versicherung sparen. Kommen hier keine Unfälle an den Lieferwagen vor, gestatten die Gesellschaften dennoch einen stattlichen Abschlag. Bei dem Ausmaß des Sachschadens spielt gleichwohl die Anzahl der Verkehrsunfälle eine wichtige Rolle. Darum bieten diverse Versicherer in diesem Zusammenhang organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören zum Beispiel Fahrsicherheitstrainings.

Ein Lieferwagen Versicherung Preisvergleich

Der Tarifcheck der Lkw-Versicherung ist eine individuelle Sache. Hierbei lohnt sich ein Transporter Versicherung Rechner in fast jedem Fall. Unter zu Hilfenahme eines Lastwagen Versicherung Rechner kann man möglicherweise hier seine Pickup Versicherungen ausrechnen und gleichwohl am Beitrag sparen.

Die Lastwagen Haftpflicht und Kaskoversicherungen

Die Kfz-Haftpflichtversicherung berechnet auch nach den Kfz-Typklassen. Bei einer solchen Lkw Haftpflicht-Versicherung wird eine Prämie nach der Kw-Stärke berechnet. Lastkraftwagen Versicherungen differenzieren zwischen Werkverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von dieser Verteilung wird die WKZ auch Wagniskennziffer genannt ermittelt. Beim Werksverkehr befördert der Pickup Waren die dem Unternehmer selbst gehören. Speditionsunternehmen befördern Waren für Andere als Dienstleistung. Das versteht man unter dem gewerblichen Güterverkehr. Vom Gütertransport abermals unterscheidet sich der einfache Pickup mit einer Nutzlast bis einer T.
Außerdem wird zwischen einem Lastzug im Nahverkehr und dem Lastwagen im Fernverkehr unterschieden. Unter dem Begriff Nahverkehr verstehen die Gesellschaften einen Umkreis um die 50 Kilometer um den Wohnsitz. Übrige Versicherungsunternehmen bejahen andererseits die gelegentliche Benutzung des Lastzuges gleichfalls im Fernverkehr.
Die Lastwagen Teilkasko zahlt bei:

  • Entwendung
  • Glasbruch
  • Wildschäden
  • Feuerschäden

Die Lastwagen Vollkasko-Versicherung bezieht sich auf Sachschäden am eigenen Kraftfahrzeug, sogar wenn ein Kraftfahrer eine Unfallschuld an einem Verkehrsunfall hat.

Die Frachtführerhaftpflicht

Die Ware des Pickups gilt mit der Lkw Versicherung sowie auch mit einer solchen Kasko nicht abgedeckt. Auch die eigene Kasko-Versicherung, gleichgültig ob Teilkasko oder Vollkasko, bezieht sich nur auf dasjenige Fahrzeug selbst. Für den Fall, dass bei einem Unfall die transportierten Güter geklaut werden, was geschieht dann? Demzufolge greift eine Transport-Versicherung, die sich dagegen nicht unbedingt auf Gefahrgut bezieht. Hierfür sollte extra die Versicherung für Gefahrgut abgeschlossen werden. Die Frachtführerhaftpflichtversicherung leistet bei Transportschäden bis zum Maximalwert von 40 Sonderziehungsrechten. Die Frachtführerhaftpflicht ist über das Handelsgesetzbuch reguliert.